Daniel Richter - Biografie

Aufgewachsen in Lütjenburg, Ostholstein, studierte Daniel Richter von 1991 bis 1995 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Professor Werner Büttner. Er arbeitete als Assistent bei Albert Oehlen. Daniel Richter gestaltet Plattencover für das Hamburger Plattenlabel Buback, welches er inzwischen selber führt, und Chicks on Speed Records. Von 2004 bis 2006 war er Professor für Malerei an der Universität der Künste Berlin. Nachdem er sein Amt vorzeitig niedergelegt hat, übernahm er im Oktober 2006 die Professur für Erweiterten malerischen Raum an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg.
Preise:
2009 Kunstpreis Finkenwerder 2009
Einzelaustellungen (Auswahl):
2008 „A Major Survey“, Denver Art Museum, Denver

„Daniel Richter“, CAC Malaga, Malaga

„Die Idealisten“, Gallery David Zwirner, New York

„Rock und Polizei“, Regen Project, Los Angeles
Olaf Metzel, Markus Oehlen, Daniel Richter, Galerie Andreas Höhne, München*

2007 „Daniel Richter“, Hamburger Kunsthalle, Hamburg

„Daniel Richter“, Gemeentemuseum, Den Haag

Daniel Richter


2006 „Daniel Richter“, Grimm Fine Art, Amsterdam

„Daniel Richter - Hintergrund“, Museum für Gegenwartskunst, Basel

„Daniel Richter und Uwe Lausen“, Contemporary Fine Arts, Berlin

„Die Peitsche der Erinnerung“, Stade

„Ein Teller ELEND“, layr:wuestenhagen Contemporary Wien*

„Tokyo-Berlin/Berlin-Tokyo“, Mori Art Museum, Tokyo/Neue Nationalgalerie, Berlin*

*= Gruppenausstellung