Anmerkung / Nachricht an den Autor. Plattdeutsches Wörterbuch
WICHTIG: "ee" wird "äi" und "oo" wird "äou" ausgesprochen; sonst alles nach hochdeutscher "Phonetik". Das "S" und "Z" am Wortanfang wurde früher meisten als ß (Sz) ausgesprochen, so wie: ßucker; ßuer. Das "n" wird, wo immer möglich, sehr nasal betont. Die Vorsilbe "ver" ist auf Finkenwwerder "vo" oder "vu", das "von" ist "van" oder "vun". (k.o. = kiek ook (siehe auch) Das "St", "Sp", "Sl", "Sm" und "Sn" niemals als "sch" aussprechen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z a b d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z
Ä Ö Ü ä ö ü
ja je ji jo ju
ausgewählter Begriff: 40 Seite 1 von 1
jabbeln = jabbel, jabbelst, jabbelt, jabbelt [beter: jibbeln]
(jabb´ln = jabb´l, jabb´lst, jabb´lt, jabb´lt; schwatzen)
jachtern = jachter, jachterst, jachtert, jachtert
(jachtern = jachter, jachterst, jachtert, jachtert; hetzen, umherjagen)
jackeln
(jakl´n; wackeln)
janken = jank, jankst, jankt, jankt [k.o.: jiepern]
(jank´n = jank, jankst, jankt, jankt; (1) verlangen, gieren, schmachten,sehnen; (2) stöhnen; (3) stöhnend quietschen (Rad))
jappen = japp, jappst, jappt, jappt
(japp´n = japp, jappst, jappt, jappt; [1] gähnen, [2] begierig nach Luft schnappend, schwer atmen)
jaulen = jaul, jaulst, jault, jault [k.o.: judeln]
(jaul´n = jaul, jaulst, jault, jault; heulen, winseln)
jeed / jeede / jeeder / jeeden
(jäid / jäide / jäider / jäidn; jedes / jede / jeder / jeden)
jeedeen / jeedereen
(jäidäin / jäideräin; jeder, jedermann, einjeder)
jeedtied
(jäidtied; jederzeit)
jees
(jäis; jemals)
jeniern
(jeniern; genieren, schämen, peinlich sein)
ji / jü
(ji / jü; ihr)
jibbelig, jibbeliger, up jibbeligst
(jibbelich; plapperig, plappermäulig)
jibbeln = jibbel, jibbelst, jibbelt, jibbelt
(jibb´ln = jibb´l, jibb´lst, jibb´lt, jibb´lt; aufgeregt reden, nervös reden, unruhig reden, voreilig reden)
jichens
(jich´ns; irgend, irgendwo, irgendwie)
jichenseen
(jich´nsäin; irgend jemand)
jichenswann
(jich´nswann; irgendwann)
jichenswat
(jich´nswat; irgentetwas)
jiddelig [k.o.: jibbelig]
(jiddelich; aufgeregt, nervös, unruhig)
jiepen = jiep, jiepst, jiept, jiept
(jiep´n = jiep, jiepst, jiept, jiept; quietschen, zwitschern)
jiepern = jieper, jieperst, jiepert, jiepert [k.o.: janken]
(jiepern = jieper, jieperst, jiepert, jiepert; [1] verlangen, gieren, schmachten, sehnen [2] scherzhaft für piepsiges Reden bei Kindern])
jiffen = jiff, jiffst, jifft, jifft
(jiff´n = jiff, jiffst, jifft, jifft; [1] kläffen, bellen, [2] keifen mit schriller, hoher Stimme)
jirken = jirk, jirkst, jirkt, jirkt [ook: jirksen]
(jirk´n = jirk, jirkst, jirkt, jirkt; ächsendes, knarrendes bzw. kreischendes quietschen)
jizzen = jizz, jizzt, jizzt, jizzt
(jizz´n = jizz, jizzt, jizzt, jizzt; necken, reizen)
jo
(jo; ja)
jogen = jog, jagst, jagt, jogt
(jog´n[jo´n] = johch, jachst, jacht, johcht; jagen)
joo [Se mokt joo so vel Stot.]
(jäou; [1] euch, [2] genauso [Sie macht genauso viel her.])
joon
(jäoun; euer, eure)
juchen = juch, juchst, jucht, jucht
(juch´n = juch, juchst, jucht, jucht; [1] kreischend lachen, [2] jauchsen [dann mit Zusatz wie: fröhlich usw.])
judeln = judel, judelst, judelt, judelt [k.o.: hulen u. jauln]
(jud´ln = jud´l, jud´lst, jud´lt, jud´lt; heulen, jaulen, winseln [2] schlecht musizieren, singen)
jumpen = jump, jumpst, jumpt, jumpt
(jump´n = jump, jumpst, jumpt, jumpt; springen)
junge Lüüd
(junge Lüü´; Jugendliche beiderlei Geschlechts)
jökeln = jökel, jökelst, jökelt, jökelt
(jökl´n = jökl, jöklst, jöklt, jöklt; juckeln = schlecht und schaukelnd fahren)
jöken = jök, jökst, jökt, jökt
(jök´n = jök, jökst, jökt, jökt; jucken)
jöksch, jökscher, up jökschst
(jöksch, jökscher, up jökscht; läufig)
jüm
(jüm; ihnen)
jümehr, - jümehrn
(jümehr, - jümehrn; ihre, ihres - ihren)
jümmer od. jümmers
(jümmer od. jümmers; immer, jedesmal, ständig)
jümmertoo
(jümmertäou; immerzu)
jüst [jüst soo]
(jüst [jüst säou]; grade eben, soeben [genau so / genau wie])
Plattdeutsch - Hochdeutsch Kulturkreis Finkenwerder e.V.
zur Hauptseite Seitenanfang
© 2008 Kulturkreis Finkenwerder e.V. XHTML | CSS Powered by Glossword 1.8.12